SUCHEN
Startseite >  Schule für Gesundheitsberufe

Schule für Gesundheitsberufe

Wir sind eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte mit 190 Ausbildungsplätzen für die Berufe

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie
  • Gesundheits- und Krankenpflege.

Außerdem sind wir Weiterbildungsstätte für Praxisanleiter, Hygienebeauftragte in der Pflege und Mitarbeiter im Patientenservice. Für die Mitarbeiter der Vestischen Caritas-Kliniken richten wir die innerbetrieblichen Fortbildungen aus.

Pflege ist für uns praktische Lebenshilfe, Ausdruck caritativen Handelns und eine gesellschaftlich notwendige Dienstleistung. Unsere Hauptanliegen in diesem Dienst am Nächsten sind die fachliche Kompetenz und der Respekt vor der Würde jedes uns anvertrauten Patienten.

Die Aufgaben von Gesundheits- und Kranken-/Kinderkrankenpflege umfassen die Hilfe zur Erhaltung, Anpassung und Wiederherstellung von

  • körperlichen
  • seelischen und
  • sozialen Funktionen sowie
  • Aktivitäten des täglichen Lebens.

Von Krankheit ist in der Regel nicht nur der Patient selbst, sondern sind auch seine Angehörigen betroffen. Deshalb orientieren wir uns immer an der Lebenssituation des Patienten und nehmen auch seine Familie mit in den Blick.
Die Ausbildung selbst setzt sich aus theoretischem und praktischem Unterricht zusammen. Der theoretische Unterricht findet in der Schule für Gesundheitsberufe statt. Die praktische Ausbildung erfolgt in den Häusern der Vestischen Caritas-Kliniken.

An unserer Schule unterrichten Lehrerinnen und Lehrer mit pädagogischer und wissenschaftlicher Qualifikation sowie qualifizierte Praxisanleiterinnen. Für besondere Unterrichtseinheiten werden externe Experten eingeladen.

Im Unterricht vermitteln wir den Auszubildenden eine offene, wertschätzende Grundhaltung für den Umgang mit den Patienten. Diese Haltung ist auch bestimmend für uns als Schule in unserer Arbeit mit den jungen Menschen.

Wir bieten eine anspruchsvolle Ausbildung, die sich an den aktuellen Anforderungen des Pflegeberufes orientiert. Besondere Berücksichtigung finden

  • zukunftsorientierte Tätigkeitsbereiche wie z.B. Patienten- und Angehörigenberatung, Prävention und Rehabilitation,
  • ein modernes, an Lernfeldern ausgerichtetes, integratives Curriculum, das den Praxis- und Handlungsbezug gewährleistet,
  • eine individuelle Lernbegleitung in Theorie und Praxis mit dem Ziel, die Auszubildenden urteilsfähig und selbstkritisch handeln lassen zu können,
  • Unterstützung und Begleitung bei den studienrelevanten Aufgaben,
  • Unterstützung bei der Förderung sozialer Kompetenzen durch gemeinsame Projekte und Exkursionen,
  • EDV gestützte Lehr- und Lernvermittlung in gut ausgestatteten Klassen- und EDV-Räumen.

Kostengünstige Wohnmöglichkeiten für unsere Auszubildenden befinden sich in unmittelbarer Nähe der Ausbildungsstätten.

Kontakt

Schulleitung

Dipl.-Pflege-Päd. M. Ludwigs

Kirchstraße 27
45711 Datteln

Tel.: 02363 108-2673
Fax: 02363 108-2677
sfg(at)vck-gmbh.de

Impressum|Datenschutz- und Nutzungsbedingungen|Disclaimer